Rast in Wesenberg

Hallo liebe Freunde,

gestern, am 19.8.2015 haben wir gegen Mittag am Großen Labussee Anker gelichtet und sind über die Quassower Havel zur Woblitz zurück. Im Stadthafen von Wesenberg angelegt hat ein nettes älteres Ehepaar vom Nachbarboot uns angeboten während unseres Stadtbummels auf das Boot ein Auge zu werfen.
Das ist uns immer wichtig, dass das Boot nicht unbeaufsichtigt ist.
Der Stadthafen liegt am Fuß der Burg Wesenberg.
Wesenberg ist eine schöne mecklenburgische Stadt geworden, der Stadtkern rund um die Kirche ist sehr schön hergerichtet. Ein Elektrogeschäft erinnert mich an einen AVK-Funkfreund .
Das Schaufenster ist mit vielen historischen Elektrogeräten dekoriert.
Kurz eingekauft im Supermarkt und beim Bäcker zurück zum Boot. Inzwischen hatten wir echt Hunger, schon von Bekannten und Besatzungen der Nachbarboote hatten wir einen Tipp bekommen “ Geht unbedingt zu Bodinka, wenn ihr in Wesenberg seid“. Also an der Kirche vorbei, dem Bäcker Reinhold zu Bodinka. Die Kneipe ist echt wie „OST“, so sahen die Kneipen in den 60ern bis zur Wende aus, schön dass das Flair erhalten wurde. Das Essen bürgerlich und einfach, von der Qualität sehr gut und angenehme Preise. Also jetzt auch ein Geheimtip von uns.
Gegen Abend sind wir auf dem Großen Priepertsee angekommen, wo wir in einer kleinen Bucht am Westufer ankerten. Heute wollen wir zurück zum Pälitzsee.

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Rast in Wesenberg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s