Beginn unserer Bootssaison 2016

Hey,

nun nach langer Winterpause mal wieder ein Blog.
Beginnen möchte ich mit Bildern von unserer letzten Fahrt in 2015
und Bildern von unserer ersten Fahrt in 2016, wie immer in der Phöbener Havel.
Über unseren Kompass hatte ich im Blog „Paraffinum liquidum“ schon berichtet.
Leider sind alle Versuch fehlgeschlagen die Membran zu ersetzen. Also ebay und einen
neuen Kompass gesucht, für 65 Euro, da ist der Versand schon drin, bin ich fündig
geworden.

Bei dem letzten Transport des Bootes ist der Halter der Toplichtes und der APRS-Antenne abgebrochen.
Ein neuer in veränderter Form wurde gebaut, aus Alu und dann eloxiert.

Der Unterwasseranstrich, Antifouling genannt, war auch zu erneuern, das geschah Anfang Mai.
Ende Mai passte Wetter und es ging los Richtung Norden zur Marina Ringel.
Geslippt, das Gespann abgestellt und dann ging es los. Die Belohnung ein schöner Sonnenuntergang.
Von unserem Törn Richtung Brandenburg die nächsten Bilder. Wie immer klapperten wir die Nebenarme
der Havel ab.
Sonntags ging es dann zurück, das Boot aufgeslippt und per Autobahn nach Süden.
Im nächsten Blog dann mehr.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s