Reporter der Windrose

Ich habe mir dieses Buch – Reporter der Windrose – von Peter von Zahn extra aus dem Antiquariat besorgt.
Früher als Junge, lange her, habe ich immer in Schwarz-Weiß diese Berichte im Fernsehen, Westfernsehen, gesehen. Die Idee dazu kam als wir die alte Deckenlampe in der Kajüte abbauten und indirektes LED-Licht einbauten, das Loch in der Verkleidung mußte ZU werden. So wurde eine Windrose entworfen und mit Stoff
der Deckenverkleidung bei MISTER MINIT gestickt und angebracht.
Da kamen halt Ideen und Erinnerungen auf, so komisch ist es manchmal im Kopf.
Das Buch von Peter von Zahn ist gelesen und nun ist neue Literatur dran. Sturmwarnungen heißt es, es ist sehr unterhaltsam und doch tiefgründig geschrieben.
So, wir sind dieses Jahr zu Pfingsten gestartet, endlich !
Der Freitag war noch nicht so für ein offenes Motorboot, aber mit der Persenning ( für Landratten, es ist das Verdeck aus wetterfesten Stoff) abends war es zu ertragen. Das Wasser hat ca. 19°C und heute war die Luft bis
über 20°C warm. Wir haben Sonne satt abbekommen.
Unser Törn führte uns von der Marina Ringel bei Potsdam im Moment bis hinter Brandenburg, Position wie immer
unter diesem Link
https://aprs.fi/#!mt=roadmap&z=11&call=a%2FDL2ARH-5&timerange=3600&tail=3600
Dann noch ein paar Bilder
Der nächste Blog wird die Insel Buhnenwerder im Breitling vorstellen.

Advertisements

4 Gedanken zu “Reporter der Windrose

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s