Am falschen Drehpunkt angekommen

Nach ein paar Tagen in Peenemünde sind wir nur nach einer ruhigen Fahrt hier in Lüttenort angekommen.
Die Tage in Peenemünde waren von dem Besuch des Museums und des U-Bootes geprägt, muss man mal gesehen haben. Noch ein Tip zum Provianteinkauf. In Peenemünde ist nur ein Angelsho-Kiosk mit ein paar Lebensmitteln. Besser ist es mit der Inselbahn UBB eine Station nach Karlshagen, über den Bahnübergang, um die Tankstelle rum, da ist eine Supermarkt. Man hat bis zur Rückfahrt ca. 45 min für den Einkauf, sollte reichen.
Nun zum falschen Drehpunkt: Der Verein in Lüttenort hat ein neues Windspiel, aber es funktioniert nicht, da der Drehpunkt in der Mitte ist, er muß unter der Vorsegel sein, also die lange Fläche hinten. Soll noch ausgebessert werden.
Zurück im Peenestrom und Wolgaster Peenewerft vorbei haben wir die Fregatte ERFURT an Land gesehen. Mich interessiert, wie man so etwas macht. Die Boote für Saudi-Arabien stehen auch noch da. Da ist STOP, rchtig so.
Nun noch ein paar Badetage hier in Lüttenort, dann geht es zurück in das Süsswasser der Peene.
Wenn das Wetter und Wind es erlauben kommt noch ein Zwischenstop in Mönkebude dazu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s